DANKE AN EUCH ALLE FÜR EIN GROSSARTIGES 10 JAHRES FEST: eine knallbunte Nacht für Ghana

DANKE AN EUCH ALLE FÜR EIN GROSSARTIGES 10 JAHRES FEST: eine knallbunte Nacht für Ghana

Danke, dass Ihr mit uns am 15. Juni in der Tabakfabrik in Linz das 10-jährige Bestehen von BRAVEAURORA gefeiert habt. Wir waren überwältigt, insgesamt durften wir 400 Gäste begrüßen und das Fest hat alle unsere Erwartungen übertroffen. Für all jene, die nicht dabei sein konnten möchten wir einige Fotos und Eindrücke des einzigartigen Abends mit Euch in diesem Newsletter teilen.

Am 15. Juni feierten wir mit unseren FreundInnen und Familien, Freiwilligen, langjährigen UnterstützerInnen und FördergeberInnen und viel Prominenz aus Wirtschaft, Politik und  Gesellschaft das 10-jährige Bestehen von BRAVEAURORA. Sowohl der oberösterreichische Landeshauptmann Thomas Stelzer als auch der Linzer Bürgermeister Klaus Luger ließen es sich nicht nehmen, den Verantwortlichen – darunter auch BRAVEAURORA Ghana Direktor Baba Seidu und der ghanaische Projektleiter Abdul-Rahman Iddrisu – im Rahmen ihrer Begrüßungsworte und einer Talkrunde auf der Bühne persönlich zur erfolgreichen Arbeit zu gratulieren.

110.000 Euro Spendenerlös beim Jubiläumsfest
Ohne größere und kleinere Spenden und Euer langjähriges Vertrauen wäre unsere Arbeit im Kampf gegen illegale Waisenhäuser natürlich nicht möglich. Im Rahmen einer großen Versteigerung konnten die anwesenden Gäste daher einmalige Zeitspenden prominenter  Persönlichkeiten wie Parov Stelar, Arabella Kiesbauer, Stermann und Grissemann, Toni Mörwald, Ernst Hausleitner und Alexander Wurz, die Eishockey-Cracks der Black Wings Linz, des Zillertaler Stock 5* Resort, Ferry Öllinger oder Günther Jauch ersteigern. Der Erlös dieser Auktion sowie namhafte Schecks von der Fa. Swietelsky (überreicht durch Herrn Direktor Karl Weidlinger), des Zillertaler Stock 5* Resorts, vertreten durch Hotelier Daniel Stock, sowie der Fa. Kugler Installationen (überreicht durch Baumeister Jürgen Schmid), brachten einen Spendenerlös des Abends in Höhe von 78.400,– Euro.

Clemens Strobl aus Linz, BRAVEAURORA-Förderer und Freund seit 10 Jahren, rundete den Spendenbetrag spontan auf 100.000,– Euro auf. Zusätzlich spendete die Fa. Armstark Whirlpool, vertreten durch Hrn. Alfred Armstark nochmals EUR 10.000,–, so dass in Summe ein Gesamtspendenerlös in Höhe von 110.000,– Euro an diesem Abend gesammelt werden konnte! Dies übertraf alle unsere Erwartungen und wir sind zutiefst dankbar!

Musikalische und kulinarische Leckerbissen
Für das musikalische Rahmenprogramm beim Jubiläumsfest sorgten neben den
oberösterreichischen Local Heros tr&b, die Ex-Starmania-Gewinnerin, ESC-Teilnehmerin und bekannte Soul- und Pop-Sängerin Nadine Beiler, sowie Überraschungsgast Valerie Scott, deren Karriere als Backgroundsängerin von Mick Jagger und Jennifer Lopez bis hin zu Michael Jackson und Tina Turner reicht. Mit dem Top 10 Hit „Piece of my heart“ wurde sie einem breiteren Publikum bekannt. Abgerundet wurde das musikalische Programm durch eine mitreißende Trommeleinlage des senegalesischen, in Linz beheimateten, Musikers Moussa Keita und seiner Band.

Durch den ereignisreichen Abend führten ORF-Lady Jutta Mocuba und ZIB 24 ORF Anchorman Roman Rafreider.

Bei ausgewählten kulinarischen Schmankerln des Teams von Good Karma Gastro und dem afrikanischen Restaurant Tamu Sana, Bier von der Brauerei Hofstetten und Wein von Franz Anton Mayer und Weingärtnerei Mayer, feierten die rund 400 Gäste ein fröhliches, buntes Fest.

Der ORF OÖ, LT1 und die Seitenblicke haben TV-Beiträge über das Fest gemacht.
Hier der LT1-Bericht zum Nachsehen.

Die Bilder wurden von dem Fotografen Gregor Lenart von der ms.fotogroup gemacht.
Hier die Bildergalerie auf Cityfoto.at.

Im Studiogespräch auf Radio FRO erzählen wir über die Hintergründe des Vereins, unsere Visionen und die Situation der Kinder in Nord-Ghana.
Hier zum Nachhören.

In den Tagen vor dem Fest kam unser Team an freiwilligen HelferInnen und UnterstützerInnen ziemlich an seine Grenzen und auch wir selbst nahmen von unseren Jobs Urlaub und waren rund um die Uhr für die Vorbereitungsarbeiten im Einsatz. Am Samstag Morgen mussten wir die Räumlichkeiten in der Tabakfabrik besenrein wieder an den nächsten Veranstalter übergeben. Das bedeutete, nachdem die letzten Gäste um 2 Uhr morgens gegangen waren, haben wir noch mit einer Schaar an unendlich treuen und motivierten HelferInnen und Freiwilligen, alles wieder aufgeräumt.

Wir danken allen Sponsoren, Mitwirkenden und Freiwilligen, die uns an diesem Abend unterstützt haben, aus tiefstem Herzen. Ganz besonders bedanken möchten wir uns auch bei Alea Pleiner und Susanne Gahleitner für ihren unermüdlichen Einsatz.

Überwältigte Grüße von Eure BRAVEAURORAs
Christin, Julia und Sarah

©Gregor Lenart