Profile Category: Führungsteam

Susanne Gahleitner, B.Sc.
Profiles

Susanne Gahleitner, B.Sc.

Susanne stammt aus Arnreit/Oberösterreich und wurde 1991 geboren. Nach einer Lehre als Medientechnikerin und nach abgeschlossener Abendmatura entschied sie sich für ein Soziologiestudium. Während dieser Zeit absolvierte sie auch ein Auslandssemester in Litauen. Nach ihrem Abschluss 2017 verbrachte sie sechs Monate als Freiwillige für Guabuliga, wo sie das Team von BRAVEAURORA kennen und schätzen gelernt hat. Der Einsatz in Westafrika bestärkte Susanne nach der Rückkehr wieder bei SOS-Menschenrechte unterstützend tätig zu sein, wo sie als Betreuerin für unbegleitete minderjährige Asylwerber/innen mitwirkt. Derzeit absolviert sie berufsbegleitend das Masterstudium in Sozialer Arbeit an der Fachhochschule St. Pölten. Die Liebe zu anderen Kulturen und Susannes soziales Engagement ziehen sie immer wieder in die Ferne, um Menschen in Not zu helfen.

Simone Blümel
Profiles

Simone Blümel

Simone stammt aus Wien und ist 1991 geboren. Sie ist seit 2010 ausgebildete Kindergartenpädagogin und Horterzieherin und absolvierte 2014 eine Zusatzausbildung zur Sonderkindergartenpädagogin. Der Ansatz, dass die Einzigartigkeit eines jeden Menschen eine Bereicherung darstellt, prägen sowohl ihre berufliche als auch private Haltung. Seit Jahren engagiert sich Simone in der Heimatpfarre, wodurch sie viel Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit sammeln konnte. Des Weiteren absolvierte sie ein ehrenamtliches Langzeitpraktikum in einem Kinderhospiz und war als Freiwillige für BRAVEAURORA in Guabuliga tätig. In ihrer Freizeit liebt sie es zu musizieren und geht gerne segeln. Außerdem schätzt sie gute, anregende Gespräche.

Alea Pleiner, M.Sc.
Profiles

Alea Pleiner, M.Sc.

Alea stammt aus Wels/Oberösterreich und wurde 1991 geboren. Ihr Bachelorstudium in Sozialmanagement schloss sie 2015 an der Fachhochschule Linz ab. Im Anschluss absolvierte sie das Masterstudium in Entwicklung und Internationale Beziehungen mit dem Schwerpunkt Globale Flüchtlingsstudien an der Aalborg Universität in Kopenhagen. Alea wirkte unter anderem in Nicaragua an einem nachhaltigen Tourismusprojekt mit und forschte in der Dominikanischen Republik zur Gesundheitssituation in den Bateyes sowie den Lebensumständen von Rückkehrer/innen in einem Lager an der haitianisch-dominikanischen Grenze. Aktuell arbeitet Alea bei der Caritas für Menschen in Not als Koordinatorin im ReKI (Regionales Kompetenzzentrum für Integration und Diversität).  Zu ihren Leidenschaften zählen das Kennenlernen neuer Kulturen, Tauchen und Lesen.

Julia Obereder, M.A.
Profiles

Julia Obereder, M.A.

Julia würde 1987 in Schärding/Oberösterreich geboren. Nach ihrer Ausbildung zur Kindergartenpädagogin und Horterzieherin an der BAKIP Ried im Innkreis studierte sie an der Fachhochschule Linz Soziale Arbeit und Sozialmanagement und beendete das Masterstudium Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Interkulturelle Kompetenz im Jahr 2013. Mehr als fünf Jahre arbeitete Julia bei der Caritas im Flüchtlings- und Migrationsbereich. Seit 2016 ist sie sowohl in der Leitung des Familien- und Sozialzentrums Schärding, als auch in der Kinder- und Jugendhilfe Schärding tätig. Ihre Freizeit widmet Julia ihrem Sonnenschein: Sohn Jonas, der Musik und dem Reisen.

Sarah Kotopulos, M.A.
Profiles

Sarah Kotopulos, M.A.

Sarah stammt aus Weiz/Steiermark und wurde 1987 geboren. Sie beendete 2013 ihr Masterstudium in Sozialer Arbeit mit dem Schwerpunkt Interkulturelle Kompetenz an der Fachhochschule in Linz. Da sie bereits Erfahrungen in der Flüchtlingsarbeit in einem Jugendwohnhaus für unbegleitete Minderjährige sammeln konnte, absolvierte sie zusätzlich eine Ausbildung zur Rechtsberaterin im Asyl- und Fremdenrecht bei der Caritas Österreich in Wien. Beruflich ist Sarah seit einigen Jahren Geschäftsführerin von SOS-Menschenrechte. Sarah reist sehr gerne, liebt es neuen Menschen zu begegnen, verbringt gerne Zeit mit ihren beiden Patenkindern und sieht Gesang als wichtigen Bestandteil in ihrem Leben.

Dr. Christin ter Braak-Forstinger, LL.M.
Profiles

Dr. Christin ter Braak-Forstinger, LL.M.

Christin stammt aus Schärding/Oberösterreich und wurde 1973 geboren. Sie lebt und arbeitet seit knapp 15 Jahren in Zürich und ist Gründerin einer unabhängigen Advisory Company im Bereich der Philanthropie. Desweiteren ist sie Mitbegründerin eines Fondsmanager für Impact Investing. Christin hat das Masterstudium an der Duke Law School absolviert und ihre Dissertation an der Harvard Law School geschrieben. Im Bereich des Impact Investings und der Philanthropie publiziert sie laufend zu aktuellen Themen und trägt an Universitäten vor. Mit Yoga hält sich Christin körperlich, wie geistig fit und das große Interesse für andere Kulturen wiederspiegeln sich in ihre Liebe zum Reisen.