BRAVEAURORA auf Facebook

Verein Braveaurora
Verein Braveaurora16 hours ago
Trotz Lockdown - mit dem Herzen eng verbunden.

Letztes Wochenende hieß es „Herzliche Einladung zum gemeinsamen Treffen“ für die Freiwilligen von BRAVEAURORA! In lustiger, ungezwungener Atmosphäre wurden gute Gespräche geführt, neue Menschen kennengelernt und gespürt, dass wir mit unserer Leidenschaft und unserem Engagement für den Verein alle fest verbunden sind - auch online!

Unser DANKE gilt euch Freiwilligen für diesen tollen Abend und euer wertvolles Mitwirken bei BRAVEAURORA!
Verein Braveaurora
Verein Braveaurora4 days ago
Keine Bildung. Keine Zukunft.
Verein Braveaurora
Verein Braveaurora4 days ago
❗Corona nimmt den Kindern die Perspektiven❗
Unglaubliche 10 Millionen Kinder in Ghana können aufgrund von Corona seit März nicht mehr in die Schule gehen! Wir kämpfen für die Wiedereröffnung und starten eine große Kampagne. Für die Zukunft einer ganzen Generation❣
Verein Braveaurora
Verein Braveaurora1 week ago
Zoom-Online
Passend zur aktuellen Situation macht der BRAVEAURORA-Vorstand bei der heutigen virtuellen Strategiesitzung alle Launen und Emotionen durch.
Spaß beiseite: Wir geben natürlich wie immer Vollgas und sind auch online mit unseren Herzen dabei, um noch ganz lang Kindern in Nordghana Perspektiven geben zu können.
Verein Braveaurora
Verein Braveaurora2 weeks ago
Heute ist der 31. Geburtstag der UN-Kinderrechtskonvention! Wisst ihr, welche Rechte Kinder haben?
BRAVEAURORA setzt sich in Ghana insbesondere ein für das Recht auf elterliche Fürsorge, das Recht auf gewaltfreie Erziehung, sowie das Recht auf Bildung.
Die Kinderrechte gelten für alle Kinder der Welt. Allerdings ist es schwierig, sie einzuklagen, wenn sie nicht eingehalten werden. Jeden Tag sterben Kinder an Krankheiten, weil es in ihrer Heimat an Medikamenten und Ärzt*innen fehlt. 152 Millionen Kinder weltweilt müssen arbeiten, um Geld für ihre Familien zu verdienen und mehr als 250 Millionen Kinder können nicht zur Schule gehen und das war auch schon vor der Coronakrise der Fall: etwa weil keine Schule in Reichweite ist oder weil die Familie kein Geld dafür hat. Diese Zahl vermehrfacht sich nun durch die Corona-Pandemie, denn viele Schulen (wie auch in Ghana) sind nach wie vor geschlossen und in den meisten Ländern gibt es keine Home-schooling-Lösungen wie in Österreich.
Der 31. Geburtstag der Kinderrechte erinnert uns also: es gibt noch viel zu tun! Packen wir mit an!
Verein Braveaurora
Verein Braveaurora1 month ago
Im Norden Ghanas ist momentan Regenzeit.
Unser Team vor Ort berichtet, nun die Straßen wieder nutzen zu können. Auf Grund der starken Niederschläge war es nicht möglich, von Guabuliga nach Walewale und umgekehrt zu fahren - mit Motorrad war man tagelang abgeschnitten, mit dem Auto sogar mehrere Wochen.