DER VEREIN

Vorstand

Sarah Deckenbacher, M.A.

Sarah Deckenbacher, M.A.

Gründerin & Obfrau | sarah.deckenbacher@braveaurora.com

Sarah stammt aus Weiz/Steiermark und wurde 1987 geboren. Sie beendete 2013 ihr Masterstudium in Sozialer Arbeit mit dem Schwerpunkt Interkulturelle Kompetenz an der Fachhochschule in Linz. Da sie bereits Erfahrungen in der Flüchtlingsarbeit in einem Jugendwohnhaus für unbegleitete Minderjährige sammeln konnte, absolvierte sie zusätzlich eine Ausbildung zur Rechtsberaterin im Asyl- und Fremdenrecht bei der Caritas Österreich in Wien. Beruflich ist Sarah seit einigen Jahren Geschäftsführerin von SOS-Menschenrechte. Sarah reist sehr gerne, liebt es neuen Menschen zu begegnen, verbringt gerne Zeit mit ihren beiden Patenkindern und sieht Gesang als wichtigen Bestandteil in ihrem Leben.

Julia Obereder, M.A.

Julia Obereder, M.A.

Gründerin & Kassierin | julia.obereder@braveaurora.com

Julia würde 1987 in Schärding/Oberösterreich geboren. Nach ihrer Ausbildung zur Kindergartenpädagogin und Horterzieherin an der BAKIP Ried im Innkreis studierte sie an der Fachhochschule Linz Soziale Arbeit und Sozialmanagement und beendete das Masterstudium Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Interkulturelle Kompetenz im Jahr 2013. Mehr als fünf Jahre arbeitete Julia bei der Caritas im Flüchtlings- und Migrationsbereich. Seit 2016 ist sie sowohl in der Leitung des Familien- und Sozialzentrums Schärding, als auch in der Kinder- und Jugendhilfe Schärding tätig. Ihre Freizeit widmet Julia ihrem Sonnenschein: Sohn Jonas, der Musik und dem Reisen.

Susanne Gahleitner, M.A.

Susanne Gahleitner, M.A.

Stv. Obfrau | susanne.gahleitner@braveaurora.com

Susanne stammt aus Arnreit/Oberösterreich und wurde 1991 geboren. Nach einer Lehre als Medientechnikerin und nach abgeschlossener Abendmatura entschied sie sich für ein Soziologiestudium. Während dieser Zeit absolvierte sie auch ein Auslandssemester in Litauen. Nach ihrem Abschluss 2017 verbrachte sie sechs Monate als Freiwillige nach Guabuliga, wo sie das Team von BRAVEAURORA kennen und schätzen gelernt hat. Der Einsatz in Westafrika bestärkte Susanne nach der Rückkehr wieder bei SOS-Menschenrechte tätig zu sein, wo sie als Betreuerin für unbegleitete minderjährige geflüchtete Burschen sowie Mädchen mitwirkt. 2020 machte sie ihren Masterabschluss in Sozialer Arbeit an der FH St. Pölten. Die Liebe zu anderen Kulturen und Susannes soziales Engagement ziehen sie immer wieder in die Ferne. In ihrer Freizeit verbringt sie gerne Zeit in den Bergen oder an der Kletterwand.

Alea Pleiner, M.Sc.

Alea Pleiner, M.Sc.

Schriftführerin | alea.pleiner@braveaurora.com

Alea stammt aus Wels/Oberösterreich und wurde 1991 geboren. Ihr Bachelorstudium in Sozialmanagement schloss sie 2015 an der Fachhochschule Linz ab. Im Anschluss absolvierte sie das Masterstudium in Entwicklung und Internationale Beziehungen (Schwerpunkt Globale Flüchtlingsstudien) an der Aalborg Universität in Kopenhagen. Alea wirkte unter anderem in Nicaragua an einem nachhaltigen Tourismusprojekt mit und forschte in der Dominikanischen Republik zur Gesundheitssituation in den Bateyes sowie den Lebensumständen von Rückkehrer/innen in einem Lager an der haitianisch-dominikanischen Grenze. Aktuell arbeitet Alea bei common sense als eLearning Junior Consultant. Zu ihren Leidenschaften zählen das Kennenlernen neuer Kulturen, das Schreiben und Persönlichkeitsentwicklung.

Simone Blümel

Simone Blümel

Stv. Schriftführerin & Stv. Kassierin | simone.bluemel@braveaurora.com

Simone stammt aus Wien und ist 1991 geboren. Sie ist ausgebildete Kindergartenpädagogin, Sonderkindergartenpädagogin und Horterzieherin. Zurzeit absolviert sie berufsbegleitend das Studium „Musiktherapie“ an der Fachhochschule Krems. Der Ansatz, dass die Einzigartigkeit eines jeden Menschen eine Bereicherung darstellt, prägen sowohl ihre berufliche als auch private Haltung. Durch ihr Engagement in ihrer Heimatpfarre, konnte Simone zusätzlich Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit sammeln. Des Weiteren absolvierte sie ein ehrenamtliches Langzeitpraktikum in einem Kinderhospiz und war als Freiwillige für BRAVEAURORA in Guabuliga tätig. In ihrer Freizeit liebt sie es zu musizieren und geht gerne segeln. Besonders schätzt sie gute, anregende Gespräche.

Advisory Board

Dr. Christin ter Braak-Forstinger, LL.M.

Dr. Christin ter Braak-Forstinger, LL.M.

Gründerin & Vorsitzende Advisoryboard | christin.forstinger@braveaurora.com

Christin war Obfrau des Vereins von 2009 bis 2021 und hat ihre Rolle als Obfrau im Juni 2021 an Sarah übergeben und gleichzeitig den Vorsitz im Braveaurora Advisory Board übernommen.
Sie stammt ursprünglich aus Schärding/Oberösterreich und lebt und arbeitet seit mehr als 15 Jahren in Zürich. Christin ist Mit-Gründerin von Chi Impact Capital einer unabhängigen Impact Investing Beratungsfirma in Zürich. Christin hat an der JKU in Linz studiert und ihr Masterstudium an der Duke Law School in den USA abgeschlossen und ihre Doktorarbeit an der Harvard Law School geschrieben. Christin ist Universitäts-Lektorin für Impact Investing und Autorin mehrerer Bücher, ihr letztes heisst «Conscious Investing». Christin ist glückliche Mama. Yoga ist ein integrativer Bestandteil ihres Lebens.

Sonja Jöchtl

Sonja Jöchtl

Mitglied Advisoryboard

Sonja Jöchtl ist Gründerin von Love Politics, einer überparteilichen, gemeinnützigen Organisation die eine neue Politiker*innen Generation in die Politik holen möchte.
2015 bis 2021 war sie Geschäftsführerin der Stiftung Europäisches Forum Alpbach, einer interdisziplinären Plattform für einen gesellschaftspolitischen Dialog unabhängig von ideologischen, religiösen oder politischen Weltanschauungen bietet. Sonja ist Kommunikations- und Philanthropieexpertin mit mehr als 10 Jahren Erfahrung auf Vorstandsebene der Caritas Österreich. Sie ist Vorstandsmitglied des Österreichischen Stiftungsverbandes, ehemaliges Mitglied der österreichischen Steuerungsgruppe des UN Global Compact und Vorstandsmitglied des Österreichischen Fundraising Verbandes. Sonja hat ihre berufliche Laufbahn mit 17 Jahren als Trainee in einer österreichischen Bank begonnen, war 5 Jahre in einem IT-Startup-Unternehmen tätig und arbeitete weitere 5 Jahre als Redakteurin bei einer Tageszeitung (Kurier), als sie nebenbei ihr Studium der Kommunikation und Politik begann, sie hat einen Master in Kommunikation (Universität Wien).
Sonja lebt in Wien, ist verheiratet und Mutter von zwei Söhnen.

Baerbel Müller

Baerbel Müller

Mitglied Advisoryboard

Baerbel lebt und arbeitet als Architektin und Forscherin in Wien und in Ghana, und ist seit 2009 Architektin und Planerin für Braveaurora in Guabuliga. Sie ist Assoziierte Professorin am Institut für Architektur der Universität für angewandte Kunst Wien wo sie das Lab [applied] Foreign Affairs leitet, das räumliche und kulturelle Phänomene in Subsahara-Afrika und dem Nahen Osten untersucht. Sie ist Gründerin von nav_s baerbel mueller [navigations in the field of architecture and urban research within diverse cultural contexts], mit Projektfokus auf dem afrikanischen Kontinent seit 2002.

Ihre Arbeit umfasst Architektur, Stadtforschung, Installationen, Szenografie und kuratorische Projekte; Beiträge u. a. Architekturbiennale Venedig, Biennale Marrakesch, Architekturmuseum Pinakothek München, AzW, Vienna Biennale. Sie wurde mit dem Österreichischen Ars Docendi Staatspreis für Exzellenz in der Lehre ausgezeichnet (2015), ist Herausgeberin der Bücher «[applied] Foreign Affairs» (2017) und «Structures of Displacement» (2020), hat das Projekt Nubuke Extended in Accra realisiert (2019), und ist Co-Kuratorin von «Ecologies & Politics of the Living» (Wien Biennale 2021). Sie ist Mitherausgeberin von forA on the urban (2021-).

Dr. René Andeßner

Dr. René Andeßner

Mitglied Advisoryboard

René ist St. Florian bei Linz beheimatet und als ao. Universitätsprofessor am Institut für Public und Nonprofit Management der JKU Linz tätig. Er beschäftigt daher sich auch in Forschung und Lehre mit Vereinen und anderen Nonprofit Organisationen. Praxiskontakte, Wissenstransfer und aktive Mitarbeit sind ihm ein großes Anliegen. Aus diesem Grund engagiert er sich seit einer Studienzeit persönlich in einer Reihe von NPO (und das in unterschiedlichsten Funktionen). Zu seinen weiteren Leidenschaften gehören Geschichte und Geschichten.